Andalusiens weiße Dörfer

Scroll down for English

Andalusien - insbesondere die Region Axarquia östlich von Malaga – ist sehr geschichtsträchtig, und blickt nicht nur auf Jahrhunderte, sonder auf Jahrtausende zurück. Berühmt sind die weißen Maurischen Dörfer im Hinterland. Ich habe an einer privaten Tour in der Region teilgenommen und 5 der berühmtesten weißen Dörfer besucht.


Die Tour startete im kleinen Ort Archez. Es folgen Canillas de Albaida, Salares, Sedella und Sayalonga. Jeder Ort erzählt eine andere Geschichte, und mehr als einmal wünschte ich mir, "die alten Gebäude könnten sprechen". Cipri der Reiseleiter hat unglaublich viel Hintergrundwissen und brachte uns die Geschichte der einzelnen Orte und der Gegend nah, während er uns im Minivan über die kurvigen Berg-Straßen mit atemberaubender Aussicht fuhr.


Die Tour durch die weißen Dörfer ist eine spannende Kombination aus Mauren-Architektur mit ihren Glockentürmen und Kirchen, und dem heutigen Spanien mit den Problemen der Abwanderung in grosse Staedte. Wir erkundeten sogar die schmalste Straße Andalusiens, die 58 Zentimeter schmal ist, und besuchten den einzigen runden Friedhof Spaniens.


Wenn ihr Interesse an der Tour habt, und weitere Informationen möchtet klickt auf den Link "Book Tours with Oletrips“. Die interessante Tour dauert cirka 8 Stunden und kostet 58 Euro inklusive Mittagessen pro Person. Die Tour war auf Deutsch, Cipri spricht fliessend Deutsch!


Mudejar and White Villages Tour


Andalucia - especially the Axarquia region east of Malaga - has lots of history that dates back centuries, but millenniums.

I have attended a private tour in the region, visiting 5 of the most famous white villages.


The Mudejar and White Village Tour started in Archez, followed by Canillas de Albaida, to Salares, Sedella and ended in Sayalonga. The most authentic and pure Andalucia has lots of history to tell, and more than one time I wished "the old buildings could speak".


The tour guide explained it nicely while we were driving through the curvy roads with breathtaking views. The tour through the Arabic villages is a great combination of Mudejar architecture with its bell towers and turrets.


We even walked through the narrowest street in Andalucia which is only 58 centimeters wide and visited the only round cemetery in Spain.


For more info and booking, click on the link - Book Tours with Oletrips if you are interested in the history of Andalusia and its Arabic past. A very interesting tour of about 8 hours for 58 Euros including lunch per person.

182 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Almayate Playa

FKK in Andalusien