• Claudia Sabine

🍂 Autumn in Andalucia

Aktualisiert: 18. Okt 2019


In the beginning of October we enjoyed a heat wave in Andalucia, with daily temperatures of around 30 degrees. Malaga was the hottest city in Spain these days. In the middle of October, it cooled down a bit. But: Looking back to a year ago, last October was a wash out, with 14 days of nonstop rain - what a difference!


Long morning and evening walks are showing the beauty of Autumn nature in all its glory. The mango harvest started already. Avocados are ready to be picked, followed by figs and pomegranate. Olives will be ready to be harvested in November.


After a long hot summer, the air is much fresher, it’s not humid and sticky anymore, which makes a welcome change. Sunrise is at about 8am, and the air is quite chilly until the sun comes out, so you have your morning coffee on the terrace wearing a light jumper. As soon as the sun comes out, it gets warm. Not so say ‘hot’ by lunch time.


Sunset is around 8pm. The warm weather brings the most beautiful sunsets over the Andalusian mountains every evening and you wonder how many sunsets you can photograph and post without boring everyone. It’s dark at around 8.30pm, but still warm and you get away with a light jacket, if any. Night temperatures drop to around 20 degrees. Having said that, sleeping without air conditioning or fans makes a difference too.


But how cold can it get?

Last winter 2018/2019 was our first winter in Andalusia, so the experience is not completely representative. But: October 2018 was a wash out. It was pouring down for 14 days in a row. It rains on average 40 days a year in Andalusia, of which it rained 14 days in October.

At the end of October, the clock changed from summer to winter time. Suddenly it was dark at 6pm. Yikes. And it also became chilly, with outside temperatures of about 10 degrees. Quickly, get the fireplace working. Or the heating. Do you have a heater? Most of the time, the houses are equipped with air conditioning/heating combination. But not every house. If you only have  a fireplace, go and get your wood now!


'Lena' is the Spanish name for wood.

For a month's worth of wood, you can expect to pay about 100 euros if you use the fireplace every evening and want to keep things warm. Check in advance: Is the chimney okay? So, now the living area is cosy and warm.


But what about the bathrooms? Well, in my experience, they are cold. Very cold. No trace of heating, or even underfloor heating. The Andalusian stone floor - wonderfully cool in summer - calls for socks and slippers in Winter.


The Spanish are used to the seasons. The sunny hours in winter are used to heat the house, you just open windows and doors all day to bring the warmth in. In summer, you do it the other way around: closed windows and doors during the day, open at night.


There were many pleasant sunny days last winter, with daytime temperatures around 15-20 degrees. With bright blue skies, it is wonderful to stroll along the beach and enjoy a drink in a Chiringuito afterwards. Even if you can only sit outside for a few hours during the day with a vest or jacket, it is a huge difference from Northern Europe: the colors lift the mood. If Northern Europe sinks into dreary brown-grey in winter, southern Europe enjoys cheerful bright colors, blue sky, green palm trees and the bright sunlight. That’s the Andalusian winter. Not bad, is it?! Let's see what winter 2019/2020 brings in Andalusia.


Where in the world do you read this article about the temperatures in Andalusia? Write to me, and let me know.


Want to read more about Andalucia? Sign up for the fortnightly email newsletter


Hallo Herbst

Herbst? In Andalusien 2019 geht das so:

30 Grad. Hitzewelle. Anfang Oktober hatten wir eine Hitzewelle im SĂŒden Spaniens, in Andalusien. Malaga war die heißeste Stadt in Spanien. Die diesjĂ€hrige Hitze war ein angenehmer Unterschied zum Dauerregen im vergangenen Oktober. Mitte Oktober sind die Temperaturen etwas gesunken.

Herrliche SpaziergĂ€nge entlang der Felder zeigen die Mango Ernte. Die Avocados sind reif, und die Feigen können frisch vom Baum gegessen werden. Lediglich die Oliven brauchen noch einige Wochen Zeit, und werden erst im November von den BĂ€umen geschlagen. Geschlagen? Wie werden Oliven geerntet? Ich werde darĂŒber berichten.


Jeden Abend gegen 20 Uhr fragt man sich, wie viele SonnenuntergÀnge man noch fotografieren und posten kann. Ein Sonnenuntergang schöner als der nÀchste. Rot. Violett. Pink. Der Himmel zeigt sich in den herrlichsten Farben in diesen Tagen.


Aber wie kalt kann es denn nun werden?

Der vergangene Winter 2018/2019 war unser erster Winter in Andalusien, somit sind die Erfahrungen noch nicht gÀnzlich reprÀsentativ. Wie gesagt, versank der Oktober 2018 erstmal im Regen. Ja, im Regen. Es regnet durchschnittlich 40 Tage im Jahr in Andalusien, davon regnete es 14 Tage alleine im Oktober. Sinn-Flut-artig. Nun gut, die Natur freute sich.


Ende Oktober folgte die Uhr-Umstellung von Sommer- auf Winterzeit, und ab 18 Uhr war es plötzlich dunkel. Huch. Das war erstmal gewöhnungsbedĂŒrftig, im Hochsommer ist es immerhin bis fast 23 Uhr hell. Ab 18 Uhr wurde es auch kĂŒhl, mit geschĂ€tzten Außentemperaturen von circa 10 grad. Hallo Kamin. Hallo Heizung. So denn eine Heizung vorhanden ist. Meistens sind die HĂ€user mit einer Klimaanlage/ Heiz-Kombination ausgestattet. Aber nur meistens. Es gibt nicht selten HĂ€user, die nur ĂŒber einen Kamin verfĂŒgen. Also erstmal Holz besorgen, es gibt unzĂ€hlige Holz Anbieter.


‘Lena’, so lautet der spanische Name fĂŒr Holz.

Fuer einen Monat Holz rechnet man mit circa 100 Euro, wenn man jeden Abend den Kamin anfeuert und es kuschlig warm haben möchte. Vorab checken: Ist der Kaminabzug frei?

So, nun ist der Wohnbereich wunderbar warm.


Aber: Was ist aber mit den Badezimmern?

Nun, meiner Erfahrung nach sind diese kalt. Ziemlich kalt sogar. Von Heizung, oder gar Fußbodenheizung keine Spur. Entsprechend schnell, sehr schnell, erledigen sich die Badezimmer GĂ€nge. Der andalusische Steinfußboden -im Sommer herrlich kĂŒhl- ruft im Winter nach dicken Socken und Fell-gefĂŒtterten Puschen.


Die Spanier sind es gewohnt, sich den Jahreszeiten anzupassen. Die Sonnen-Stunden im Winter werden genutzt, um das Haus zu wĂ€rmen. Offene Fenster und TĂŒren bringen tagsĂŒber ein wenig WĂ€rme ins Haus, abends und nachts ist alles fest verschlossen. Im Sommer ist es umgekehrt: geschlossene Fenster und TĂŒren wĂ€hrend des Tages, geöffnet nachts.


Es gab im letzten Winter viele angenehme Sonnentage, mit Tagestemperaturen um die 15-20 Grad. Bei strahlend blauem Himmel ist es herrlich mit oder ohne Hund einen Strand-Spaziergang zu machen, der mit dem Besuch in einem Chiringuito endet. Auch wenn man nur einige Stunden tagsĂŒber mit Weste oder Jacke draußen sitzen kann, so ist es doch ein großer Unterschied zu Nord-Europa: Die Farben alleine heben die Stimmung. Versinkt Nord-Europa im Winter in tristem Braun-Grau, erfreut sich das Auge im andalusischen Winter an den fröhlichen bunten Sonnen-getrĂ€nkten Farben, blauem Himmel, grĂŒnen Palmen und der leuchtenden Sonne. Ein Plus fĂŒr die Seele.


Schauen wir was der Winter 2019/2020 bringt. In Andalusien.


Wo auf der Welt lest ihr gerade diesen Artikel ĂŒber die Temperaturen in Andalusien? Schreibt mir, und lasst es mich wissen.


Wenn Ihr mehr lesen möchtet ĂŒber Andalusien registriert euch fĂŒr den Email Newsletter


Vielen Dank fuer eure Kommentare auf Facebook, dieser hier ist sehr hilfreich:

Lucia de Marchi Also ohne Heizung geht nicht. Im Januar-Februar hat's nachts schon Mal 9 Grad. Kamine gibt's nur manchmal in Bungalows. In Wohnungen nicht. Butan/propanheizung ist ĂŒblich. Schnell und gĂŒnstig, aber nur das geht schlecht. Klimaanlage ist viel zu teuer denn die heizt nicht sondern macht nur WĂ€rme Luft. Ich hab das Thema charmant gelöst mit Infrarotheizungen. Mit Thermostat halte ich den Raum auf 22 Grad und Hochheizen geht super mit butanofen. Durch die Thermostate geht's toll und wĂ€rmt richtig angenehm. Und die Teile sind nicht teuer. Hoffe ich konnte helfen.



0 Ansichten
 
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon
  • em_edited
About Me

#World Traveller #Global Citizen #FreeSpirit

Writer. Photographer... always curious... German by blood. British by heart. Spanish by choice. 

 

Read More

 

  • White Facebook Icon

© 2020 by Claudia Sabine von Reth